Islamische Städte

Artikelnummer: 2612

Dieses Buch behandelt die historischen Umstände der Eroberung wichtiger Städte für den
Islam, wie beispielsweise die Städte Medina, Mekka, Jerusalem, Damaskus, Aleppo, Bagdad,
Kairo, Cordoba, Semerkand, Bukhara, Khiwa, Täbris, isfahan, Istanbul und Delhi.

Kategorie: Islam allgemein


9,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Im Schatten der Kuppeln

Mehmet Rasi?t Küçükkürtül
Im 8. Jahr der Hidschrah begann die Zeit der Verbreitung des islamischen Staatsgebiets mit der
Eroberung Mekkas durch den Propheten Muhammed (s.a.w.s.). In der Zeit seiner Nachfolger, der
Rechtgeleiteten Kalifen, begann dann jene Zeit, in der sich der Islam auch in Gebiete ausdehnt,
in denen nicht Arabisch gesprochen wurde. In alle Richtungen dehnte sich der Einfluss des
Islam aus und schließlich war dieser in Europa bis nach Spanien und Italien, in Afrika bis an den

Rand der Sahara und in Asien bis an die Grenzen Chinas gelangt.
Dieses Buch behandelt die historischen Umstände der Eroberung wichtiger Städte für den
Islam, wie beispielsweise die Städte Medina, Mekka, Jerusalem, Damaskus, Aleppo, Bagdad,
Kairo, Cordoba, Semerkand, Bukhara, Khiwa, Täbris, isfahan, Istanbul und Delhi.

Autor : Mehmet Rasit Küçükkürtül
Seiten Anzahl : 329
Softcover
ISBN: 9783957070500

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.